Pressematerial


Große Taschen bleiben draußen

ÖVB-Arena erhöht Sicherheitsstandards für alle Veranstaltungen

Download Printversion

Was viele Tourneeveranstalter für ihre Veranstaltungen bereits beschlossen haben, gilt künftig ausnahmslos auch für alle Events in der ÖVB-Arena und der Halle 7 – sei es für Sport, Entertainment, Konzerte oder Shows. Rucksäcke und Taschen, die ein größeres Format als DIN A4 (21cm x 29,7cm) haben, müssen draußen bleiben – am besten gleich ganz zu Hause, denn eine Aufbewahrung ist nicht möglich. „Damit erhöhen wir die bereits bestehenden guten Standards und kommen dem Bedürfnis der Menschen nach mehr Sicherheit nach“, sagt Peter Rengel, Leiter der ÖVB-Arena. Die Sicherheitsmaßnahmen würden regelmäßig gemeinsam mit den Behörden aktualisiert. Um ihnen gerecht zu werden, sei dieser Schritt nach Ansicht der Hallenbetreiber in Deutschland erforderlich geworden.

Los geht es mit den erweiterten Einlasskontrollen bereits bei den Böhsen Onkelz am 16. November 2016. „Dass sich die Besucher schnell und problemlos darauf einstellen, haben wir schon bei mehreren Veranstaltungen gesehen. Wer beispielsweise während des Freimarktes zum Feiern in die Halle 7 ging, musste auf große Taschen und Rucksäcke verzichten. Das hatte sich ganz schnell herumgesprochen und die Menschen hatten nicht nur Verständnis für diese Maßnahme, sondern begrüßten die neuen Bedingungen auch sehr“, sagt Rengel.

Mehr Infos: www.oevb-arena.de

(1.315 inkl. Leerzeichen)

 

 

Weitere Informationen für die Redaktionen:

MESSE BREMEN & ÖVB-Arena
Christine Glander, Tel. 0421 / 35 05 – 269, Fax 0421 / 35 05 – 340
E-Mail: glander@oevb-arena.de, Internet: www.oevb-arena.de