Sold Out Award – für ein volles Haus

Preise, Preise, Preise für David Garrett – auch in Bremen

2011 erhielt David den Echo Pop für die erfolgreichste Musik-DVD, national und wurde auch als bester Künstler aus dem Rock/Pop-Bereich ausgezeichnet. Es gab für ihn sogar den Verdienstorden des Landes Nordthein-Westfalen. Und was war mit Bremen?
Tja, in Bremen gab es für diesen Ausnahmegeiger kurz vor seinem Konzert am 08.06.2011 in der ÖVB-Arena einen Sold Out Award der etwas anderen Art. Award-Grafiker Robert Sgrai aus Emden war so angetan von David, dass der erste Entwurf auf Davids Vorliebe zur Beatles-Musik hindeutete. In der Fotomontage tauchte David gemeinsam beim letzten Konzerte der Beatles am 31. Januar 1969 auf dem Büro Gebäude der Band in London in der Savile Row 3 auf und geht per Fotoshop vor Begeisterung vor den Beatles in die Knie. Da David aber erst 1980 geboren wurde, es kursiert auch das Geburtsjahr 1981, wurde die Fotomontage wieder verworfen. Die zweite Idee mit einem eigens gefertigten Ölgemälde wurde dann für den Sold Out Award umgesetzt. Selbstverständlich bekam David neben dem Award auch das Original Ölgemälde überreicht.
Kleine Anekdote am Rand: Vom Ölbild war David so begeistert, dass er es mit den Worten: „Oh, wie geil ist das denn – mich gibt es jetzt auch in Öl“ sofort in den Tour-Bus bringen ließ, damit es im allgemeinen Trubel nach dem Konzert in seiner Garderobe nicht unter die Räder kommt. Kurze Zeit später besann er sich jedoch eines Besseren und orderte ein Taxi. Der Fahrer brachte dann noch in der Nacht das Ölbild auf dem direkten Wege von Bremen nach Berlin. Wir hier in der Bremen Arena deuten dies als wirkliche Begeisterung und Freude über ein kleines Gastgeschenk an den Künstler.



 
 


Die Beatles mit David Garrett
 


Der Künstler der Sold Out Awards: Robert Sgrai
 


Der fertige Award
 


Der glückliche Empfänger David Garrett